Vorklasse

Die Kinder unserer Vorklasse kommen aus Kelkheim, Eppstein, Liederbach, Sulzbach und Bad Soden. Die Leitung übernimmt eine Pädagogin.

In der Vorklasse werden schulpflichtige Kinder aufgenommen, die den Anforderungen des ersten Schuljahres noch nicht gewachsen sind.

Dazu gehören Selbstständigkeit, Selbstvertrauen, soziales Verhalten in der Gruppe. Arbeitsbereitschaft, Ausdauer und Aufmerksamkeit, Aufgabenverständnis, Sachinteresse und noch Vieles mehr.

Eine erfolgreiche Schullaufbahn lässt sich daher nicht am Alter, sondern immer am Entwicklungsverlauf des Kindes beobachten.

Die pädagogische Arbeit in der Vorklasse bietet die Möglichkeit, diese Fähigkeiten zu entwickeln und auszubauen, Rückstände in verschiedenen Bereichen der Sinneswahrnehmung aufzuholen, die sprachliche und motorische Entwicklung zu verbessern und somit eine altersgemäße Förderung zu erfahren.

Erst das gute Zusammenspiel der Sinneswahrnehmungen, der Grob- und Feinmotorik sowie eine altersentsprechende Sprachentwicklung befähigt das Kind zu Erfolgserlebnissen im Schulalltag und hilft dadurch Lernfreude zu entwickeln.

Durch diesen ganzheitlichen Ansatz werden Grundlagen geschaffen, damit die Kinder der späteren Arbeitsstruktur der Schule gewachsen sind - ohne die Lerninhalte der 1. Klasse vorweg zu nehmen!

Durch einen Tagesablauf mit verlässlichen Strukturen erfahren die Kinder Sicherheit und Orientierung im Schulalltag.

Kleine Ausflüge, jahreszeitliche Themen, Natur- und Sachbegegnungen sowie verschiedene Feste etc. tragen auch dazu bei, dass sich die Kinder in der Vorklasse geborgen fühlen, dass jedes Kind einen Platz in der Gemeinschaft findet, sich einordnen und behaupten lernt, seine Kräfte messen kann, seine Grenzen erfährt und ein angemessenes Selbstvertrauen gewinnt.